Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2019 am 22.2.2020

Termin: Samstag 22. Februar 2020 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr
Tagungsort: Clubhaus des MYCR * Uferpromenade 5a * 18147 Rostock

Tagesordnung entsprechend Satzung des MYCR:
1. Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Verlesung und Bestätigung der Tagesordnung
3. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden für das Geschäftsjahr 2019, des Segelwartes (3.1) und des Jugendwartes (3.2)
4. Bericht des Kassenwartes
5. Bericht der Revisionskommission
6. Diskussion zu den Berichten der Punkte 3, 4 und 5
7. Einzelne Bestätigung der Berichte durch die OMV
8. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019
Pause gegen 10:15 Uhr 30 Minuten
9. Anträge des Vorstandes zur Änderung der Geschäftsordnung und zur Satzung
10. Finanzplan und Schwerpunkte für das Geschäftsjahr 2020
11. Schlusswort des Vorsitzenden

In der ordentlichen Mitgliederversammlung stehen eine Reihe von Änderungen der Satzung und Geschäftsordnung zum Beschluss an. Eine vollständige Liste aller Anträge sowie die neuen Versionen der Satzung und der Geschäftsordnung sind in der Anlage unter >>weiterlesen<< hinterlegt.

Entsprechend der §§ 23-25 der Geschäftsordnung können schriftliche Anträge unter Beachtung der Termine beim Vorstand eingereicht werden.

Mit freundlichen Grüßen
Mecklenburgischer Yachtclub Rostock e.V.

gez. Jan Beu 1. Vorsitzender
gez. Jan Mantau 2. Vorsitzender / Schriftführer

Frohe und besinnliche Weihnacht. Alles Gute für`s neue Jahr.

Das war`s fast, das Jahr 2019 und wir freuen uns auf 2020. Mit Euch!

Und freuen können wir uns auch rückblickend über das Jahr 2019. Es tolles und ereignisreiches Jahr liegt hinter uns: Begonnen mit der Winter-anLANd-Regatta, dann Herrentags- und Pfingstregatta, der Teilnahme unserer Jugendgruppe an der CADET-WM in Polen, das fünfte Kinderfest "VEREINfacht helfen", eine coole Sommersonnenwend- und Schmugglerfahrt, unsere blauen Bänder, zahlreiche Clubabende mit interessanten Themen sowie fast unzählige Ausfahrten und Törns und einem großen Fest zum 135. Vereinsgeburtstag.
Wir freuen uns über viele engagierte Mitglieder, die sich sehr aktiv am Vereinsleben und an den angefallenen Arbeiten beteiligt haben. Und wie können uns freuen über viele Mitglieder und auch Gäste, die sich bei uns wohlfühlen, gerne bei uns sind und wiederkommen.

Und 2020? Da geht`s ungebremst weiter. Mit vielen Veranstaltungen, Events, spannenden Regatten und jeder Menge Spaß. Aber auch mit viel Arbeit und einer Menge Mühe. Ein großes Highlight wird beispielsweise die Einweihung und Inbetriebnahmen unseres neuen Krans.
2020 wird auf jeden Fall wieder sehr spannend - das können wir Euch auf jeden Fall versprechen.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und uns eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit im Kreise Eurer Lieben, ein wenig Ruhe in dieser stressigen und rastlosen Zeit, viele Freuden, leckere Schmausereien und viele erinnerungsreiche Momente. Mögen wir in 2020 alle gesund ins neue Jahr starten.

Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison.
Eure Clubleitung

Schließdienste 2020

In der Anlage unter >>weiterlesen<< und auch in den Dokumenten ( www.mycr.de/verein/dokumente ) findet Ihr die neue Schließdienstliste 2020 mit der Bitte um Terminvormerkungen und Umsetzung.
Bitte beachtet, dass sich die in der alten Liste ab 2.1.2020 vorgemerkten Termine verändert haben. Das kann leider nicht verhindert werden, da immer Mitglieder ausscheiden und neue hinzukommen.

...ho ho ho - Weihnachtsfeier der Kinder und Jugend

Am Nachmittag des 7. Dezember 2019 kam wieder der Weihnachtsmann zu uns in das Klubhaus.

Die Trainer hatten alle Kinder, die Geschwister, Eltern und auch Großeltern eingeladen. Viele Eltern haben einen Kuchen gebacken. Dazu gab es Glühwein und Kinderpunsch, Kaffee und Kakao sowie Saft und Wasser.
Nach gut einer halben Stunde Kuchenschmaus klopfte es an der Türe und der Horst kam rein, 2 Säcke Geschenke auf dem Rücken und mit dem Paddel wedelnd sichtlich um Ruhe bemüht.
Der Aufforderung zu einem gemeinsamen Lied kamen alle Kinder und Erwachsenen aber gerne nach, es dauerte nur eine Weile, bis jemand zum Anstimmen gefunden war.
Dann ging es an die Geschenke, entweder für ein kleines Liedchen, ein Instrumentalstück oder wer beides nicht konnte, kam auch mit einem Seglerknoten durch. Mehrere Vorsänger haben es auch geschafft, den ganzen Saal zum Mitsingen zu überreden, was die Akustik meistens aber nicht verbesserte. Am Ende wurden aber alle Geschenke verteilt, der "Alte" war so gut zu uns.

Lieber guter Weihnachtsmann, komm im nächsten Jahr bitte wieder. Für die Mitglieder im Verein mit eigenen Kindern oder Enkeln, merkt Euch den Termin ruhig mal vor! Es ist eine richtig schöne Feier!

Eure Trainer

Seht Euch die tollen Bilder unter >>weiterlesen<< an.

135stes Stiftungsfest unseres Vereins - schöner ging es nicht!

So feiert der MYCR: festlich, freundlich und ausgiebig! ...und lange... Es war eine wirklich tolle Party mit vielen Höhepunkten für "jung und alt".

Begonnen haben wir mit einer kleinen Ansprache unseres Vorsitzenden Jan Beu. Er freute sich sehr über die rege Teilnahme - der Saal war bis auf den letzen Platz voll. Er gab einen kleinen geschichtlichen Rückblick auf die 135 Jahre, welche von vielen Unwegbarkeiten, Rückschlägen, Nöten, Veränderungen aber eben auch von viel Engagement, harter Arbeit, vielen sportlichen Erfolgen und Freuden geprägt waren. Stolz können und sollten wir aber daher immer sein über das, was der Verein bis in die Gegenwart geschafft hat. Dieses gilt es unbedingt zu erhalten und weiterzuführen. Auch das große Engagement der Jugend prägt unseren Verein sehr stark. Ein Dank unserer vier Weltmeisterschaftsteilnehmer unterstrich das eindrucksvoll.

Nach Kaffee und Kuchen ging es dann nach dem tollen Programm von Arne Feuerschlund mit den Kindern und viel Feuer zum Laternenumzug durch Gehlsdorf. Und wer glaubt, das wäre nur was für die Kinder der irrt: auch die Erwachsenen gingen mit...
Hungrig, durstig und ein wenig durchgefroren ging es am Lagerfeuer mit Grill und Glühwein weiter. Oder auch beim ersten Drink im Haus.
Und nach dem Abendessen war noch lange nicht Schluss. Wie es sich für eine Party gehört, wurde ausgiebig und lange bis weit nach Mitternacht gefeiert und getanzt.

Und wie immer an dieser Stelle ein riesen Dankeschön an die Macher. Einkaufen, Haus "umbauen", Zelt aufbauen und Saal schmücken, Essen und Getränke servieren, grillen, abwaschen, musizieren und fotografieren und danach wieder alles aufräumen macht sich nicht von allein. Ohne Euch fleißigen Helfer geht nichts! Ein großes Dankeschön!

157 bebilderte Impressionen zum Fest wie immer unter >>weiterlesen<<

Beim Projekt "Blechplatte" ist die erste Phase abgeschlossen

Danke Jungs!
In der Regie von Roger Mahler und Ingo Richter machten sich die fünf Schrauber Willi Werner, Jens Hrachovy, Wolfgang Symanzik, Burkhard Bothe und Rüdiger Mahler auf dem Weg nach Hamburg und plagten sich in luftiger Höhe von 6m mit den Blechplatten für unser 4. Schuppenschiff ab. Alles verlief zügig und ohne Malessen glatt - nach nur zwei Tagen war alles erledigt.

Im zweiten Step müssen die Platten nun nach Rostock geholt und im dritten Projekt bei uns verbaut werden. Da hoffen wir wieder auf Eure Unterstützung.

Bilder? Klar, unter >>weiterlesen<<

Clubversammlung am 16.11.2018

"eine sehr interessante und spannende Veranstaltung"...sagten alle Teilnehmer.

Am Freitag 15. November 2019 fand unsere letzte Clubversammlung in diesem Jahr statt und wir hatten dieses mal Gäste von der Rostocker Wasserschutzpolizei. Die Hauptkommissare Robert Stahlberg und Holger Kromer begannen mit der Vorstellung, was die WaPo für Aufgaben im Revier haben und stellten die Struktur vor. Diese Übersichten waren von Erstaunen geprägt und so hatten es viele nicht erwartet. Dazu gehört beispielsweise auch der kostenlose Service, Bootsmotoren oder wertvolle Gegenstände gravieren und registrieren zu lassen - ein Angebot, welches wir gerne annehmen. Denken wir hier nur an den Klau der Außenborder unserer Jugendgruppe...
Sehr spannend waren auch die Ansätze zu Unfällen und Berichte über Vorkommnisse.

Dann ging es in die äußerst spannende Frage- und Diskussionsrunde. Viele Dinge wie z.B. Verhalten und Verhaltensverstöße bei Regatten, Funken und Funkanlagen, richtiges Ankern, Flaggenpflichten, Fahren mit oder ohne Kegel und natürlich die Frage, wie viel Bier sind auf den Boot von wem erlaubt und welche Konsequenzen drohen, wenn diese Werte überschritten sind.
Vielen Dank an die beiden Hauptakteure und an die Anwesenden für die offene Frage- und Gesprächsrunde.
Begonnen haben wir um halb fünf und um 20.30 Uhr war die Diskussionsrunde noch immer nicht zu Ende. Ein Zeichen dafür, dass es allen Spaß gemacht hat und die oft "nebolösen Annahmen am Lagerfeuer" nicht immer die richtigen sind..:-)
Und auch ein Zeichen dafür, dass wir das gerne noch einmal wiederholen sollten. Zum einen, weil wir unser Wissen erweitern und auffrischen können und zum zweiten, weil es wichtig ist, gegenseitig Verständnis zu entwickeln und zu haben.

...meint jedenfalls Euer Jan Beu

Bilder wie immer unter >>weiterlesen<<

Projekt "Blechplatte"

Hallo und guten Tag, liebe Mitglieder.

Heute mal ein Aufruf / Projektanfrage der "besonderen Art".

Wir haben die einmalige Möglichkeit, große Blechplatten für den seitlichen Verschluss des 4. Schuppenschiffes kostenfrei zu bekommen und werden dadurch sehr viel Geld sparen.

Dennoch haben wir zwei Handicaps wo wir auf Eure Unterstützung angewiesen sind:
• Die bis zu 6m langen Platten müssen von uns demontiert werden - vor Ort. Und der Ort ist Hamburg. Heißt, dass wir eine Truppe von 4 bis 5 Personen brauchen die bereit sind, nach Hamburg zu fahren. Ebenso setzt dieser Job voraus, dass Dir die Arbeit auf der Leiter in größerer Höhe nichts ausmacht. (...daher bin ich schon mal raus..:-) Die Platten müssen nicht gleich nach Rostock verbracht werden; sie werden dort zwischengelagert.
• Der Zeitpunkt ist im Vorlauf recht knapp: die Arbeiten sollen am Mittwoch den 20.11. beginnen. Und es wird voraussichtlich nicht an einem Tag zu erledigen sein - bei Verzögerungen und je nach Fortkommen können drei Tage daraus werden.

Daher sind folgenden Punkte wichtig:

• Du hast die Zeit, diese "Dienstreise" für zwei/drei Tage anzutreten. Das muss verlässlich sein.
• Die Anreise erfolgt mit eigenem Auto eines oder zwei Teilnehmer. Vornehmlich mit einem PKW mit Anhängerkupplung, Kombi mit Dachaufbau oder kleinem Transporter weil wir Leitern, Werkzeug und Klamotten mitnehmen müssen.
• Die Benzinkosten werden natürlich übernommen und auch für die Übernachtungen ist kostenfrei gesorgt - ebenso wird eine kleine Verpflegungspauschale gezahlt.
• Für Mitglieder, die noch Arbeitsstunden offen haben erfolgt natürlich die Anrechnung für 2019. Sind die Arbeitsstunden für 2019 bereist geleistet, werden die in Hamburg verbauten Stunden auch gerne auf 2020 angerechnet.

Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn wir dieses Projekt mit Euch umsetzen könnten. Das 4. Schuppenschiff wartet seit langem schon auf die Verkleidung.
Gerne könnt Ihr Eure Fragen stellen - einfach mailen oder anrufen. Wir können auch gerne das Projekt am kommenden Freitag auf der Clubversammlung thematisieren wenn die WaPo mit dem Vortrag fertig ist.

Anmeldungen und Zusagen bitte ausschließlich über Jan.Beu@mycr.de . Ich sammle alle Details zusammen und melde mich auch bei jedem zurück,

Beste Grüße und vielen Dank

135stes Stiftungsfest unseres Vereins

Samstag 23. November 2019 - unser 135ster Geburtstag.
Der Ablauf steht bereits und wir haben uns wieder eine Menge für die Party des Jahres einfallen lassen.

15 Uhr geht`s los mit dem traditionellen Empfang mit "Kaffee & Kuchen" - dieses mal allerdings mit Gästen bei denen sich sogar die regionale Presse zum Kommen entscheidet...

Ab 16 Uhr/16:30 Uhr kommen dann die Kinder und können sich auf ein besonderes Programm freuen. Stargast mit Show und Spaß, Stockbrot am Lagerfeuer und Kinderpunsch aus dem Hexenkessel.
Und ja, ab 17 Uhr gibts wieder einen Lampionumzug. Und ja, wir freuen uns sehr, dass auch unsere Jugendgruppe mitfeiert.

Ab halb sieben gibts dann leckeres Essen und dann kann die Sause richtig losgehen: die Getränke sind kalt gestellt und der DJ ist gebucht. Tanzen, feiern und wieder tanzen - ...das wird eine lange Nacht.

Wir freuen uns in erster Linie, dass wir Euch begrüßen können. Aber wir freuen uns auch über helfende Hände. Es ist zu viel Arbeit für Wenige. Am Vortag stellen wir das Festzelt auf und bestücken und schmücken es, richten den Saal ein, decken die Tische, schleppen die Getränke hoch usw. Und am Sonntag alles wieder rückwärts...

TERMINÄNDERUNG Clubversammlung am 15.11.2019...

...ab 16:30 Uhr.
Es wird ein sehr spannender und interessanter Abend: Wir haben Gäste von der Rostocker Wasserschutzpolizei. Sie berichten über wichtige Dinge in unserem Revier und über "Vorkommnisse" in der Vergangenheit von denen man sehr viel lernen kann.
Natürlich werdet Ihr auch alle Fragen los, die Ihr Euch schon lange gestellt habt und noch nicht beantwortet sind. Sie möchten aber auch von uns lernen - also eine gute Gelegenheit, sich besser kennen zu lernen.

P.S. ...natürlich geht am Abend das Spendenschiff auf die Reise und freut sich über Proviant aus den Hosentaschen!

Seiten

Mecklenburgischer Yachtclub Rostock RSS abonnieren