NO MA´AM TRANS-KADET-HERRENTAGSREGATTA 10.bis 13. Mai 2018

Die „NO MA´AM TRANS-KADET-HERRENTAGSREGATTA 2011“ gab den Auftakt für eine hoffentlich noch lange währende alljährliche Tradition für alle Segler, die es lieben, ein paar mehr Seemeilen in ihr Logbuch zu schreiben und dabei ihr Können gern mit Gleichgesinnten messen. Die Kadet-Rinne zu überqueren ist hier das namensgebende navigatorische Ziel für den ersten "Kiek ut" im Jahr nach dem Ansegeln.

Willkommen sind alle Crews, die den Anforderungen einer mehrtägigen Seereise gewappnet sind. Bei dieser Spaßregatta sind neben dem dem Segeln und Feiern (natürlich nur in den Häfen) auch navigatorisches Know-How, echte Seemannschaft sowie verantwortungsvolles Skippern gefragt. Das sind die wichtigsten Stichworte, die den Anspruch dieser Segelwettfahrt beschreiben.

Die Crew, bei der diese Anforderungen alle erfüllt sind, erhält den hochwertigen Wanderpokal, der mit viel Hingabe zum Segelsport extra für unsere Traditionsregatta gefertigt und von den Gewinnern Jahr für Jahr liebevoll verbessert wird. Ein Überraschungspreis für besondere Leistungen, die nicht durch Yardstickberechnungen ermittelt werden können, sollen ein Ansporn sein, auch mit älteren und langsameren Schiffen als mit High-Tech-Hochseeyachten teilzunehmen.

Je nach Wind und Wetter sind auch Alternativrouten geplant. Als absolute Schlechtwettervariante bei nicht segelbaren Bedingungen wird es eine so genannte „Kartenregatta“ an Land geben, bei der vorrangig die navigatorischen Fähigkeiten und der Umgang mit der Seekarte gefragt sind.

Steurmannsbesprechung mit allen Infos, Festlegung der Route usw. ist wie immer einen Abend vor dem Start am Mittwoch (09.05.) ab 19.00 Uhr im Mecklenburgischen Yachtclub Rostock.

Wir freuen uns auf eine tolle Wettfahrt und wünschen immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel! Euer Orga-Team Ein herzliches Dankeschön geht an alle unsere Sponsoren und Unterstützer, die diese Veranstaltung erst möglich machen.

Rückblick:
2017 - Nystedt-Fehmarn-Kühlungsborn
2016 - Fehmarn-Nystedt
2015 - Poel-Fehmarn
2014 - Rund Lolland
2013 - Rund Fehmarn
2012 - Kopenhagen
2011 - Kopenhagen

Ansegeln am 5. Mai 2018 - seid dabei!

Pfingstregatta Rostock-Kühlungsborn 19.5.2018 - jetzt anmelden!

Hallo, liebe Freunde des Wettbewerbssegelns.

Die nächste Runde der Pfingstregatta steht kurz bevor, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Orga-Team freut sich auf eine rege Teilnahme und somit auf Euch.

Unter "weiterlesen" findet Ihr alle Unterlagen wie Ausschreibung, Segelanweisungen, Haftungsausschluss sowie ein Bestellformular für die Regatta-Shirt-Bestellung.

Die Anmeldung ist bitte über raceoffice http://www.raceoffice.org/MYCR-Pfingstregatta2018 vorzunehmen - eine Anmeldung ist vor Ort natürlich auch noch möglich.

Regattatermine aller Rostocker Vereine

 Alle Termine aller Regatten der Rostocker Verein für die neue Saison 2018 findet Ihr unter "weiterlesen" zum ansehen oder runterladen.

Unser neuer Golf

Liebe Mitglieder.
Um die oft nicht ganz fair geführte Diskussionen um den neuen Dienstwagen zu beenden, möchten wir hier noch einmal kurz erläutern, wie der Golf genutzt wird.
Das Auto ist nicht zum „Vergnügen des Vorstandes“ angeschafft worden! Es ist aber auch nicht einzusehen, dass der Vorstand und/oder einige Mitglieder mit den privaten PKWs in großem Umfang Fahrten bewältigt und auch oft und viel Baumaterialen und Sonstiges (Werkzeuge, Eventmaterial, Getränke usw.) von A nach B fährt. Wir haben Anhänger und Trailer und auch diese werden mit den privaten PKWs – auch unter dem eigenen Versicherungsrisiko – gefahren. Wir und auch die Jugendgruppe fahren die Trainerboote zu den Jugendlagern und Regatten.
Es könnten nun noch viele Beispiele folgen, auf die wir aber verzichten. Von daher hat der Vorstand in Abstimmung mit der Revisionskommission entschieden, einen Jahreswagen zu einem günstigen Preis auf Leasingbasis zu erwerben. Es ist somit auch ein finanzieller positiver Effekt, weil wir damit „Kosten produzieren“ und somit Steuern sparen.
Und ja: Sollte ein Mitglied das Auto nutzen wollen, ist das im begrenzten Umfang nach Absprache mit dem Vorstand natürlich möglich.
Wir hoffen, mit dieser Erläuterung etwas Klarheit geschaffen haben und die Diskussionen beenden zu können.
Eure Clubleitung.

Nachtrag vom 5.4.2018: Leider kann das Auto nicht mehr geliefert werden. Das Autohaus hatte am 1. April geschlossen...:-)

Schere, Stein, paar Bier

Am Mittwoch den 4.4.2018 werden die Steine für den neuen Jugenduferabschnitt geliefert.
Die Herausforderung: Die Steine müssen auf- und später wieder abgeladen werden... Also schneidet ein wenig Zeit ab, kommt am 4.4.2018 um 10 Uhr zu Mäcky`s Haus in Gehlsdorf, helft bein Auf- und Abladen und freut Euch dann bei ein paar Bier über das Geschaffte. Seid Ihr dabei? Prima. Danke.

Sommerliegeplätze 2018

Neue Saison - neue Klamotten. Bestellung bis 30.4.2018 möglich.

Auf vielfachen Wunsch und mangels Vorhandenseins einer "alten Kollektion" bestellen wir gerne für Euch bei einer renommierten Rostocker Stickerei wieder Vereinskäppies, Nickis und Pullover. Natürlich inclusive der Standerstickerei mit den Zusatz "MYCR". Es sind nahezu alle Farben und Größen bestellbar.
Das besondere Angebot: Es kann zusätzlich gegen einen kleinen Aufpreis auch der Schiffsname, oder der Vorname oder Zusätze wie "Skipper", "Crew" usw. mit beauftragt werden.
Schaut einfach unter "weiterlesen" auf den Bestellzetteln nach - Ihr werdet schon etwas finden.
Die Bestellung sendet Ihr bitte vorzugsweise per Mail an Jan Beu ( jan.beu@mycr.de ) oder ausgedruckt in den Briefkasten.

Achtung: Bestellungen sind bis 30.4.2018 möglich - also bitte nicht zu lange warten!!!

Wir werben um Unterstützung und sagen bereits danke.

Liebe Mitglieder und liebe Freunde.

Wie es sich zum einem bereits herumgesprochen hat und wie es auch auf der ordentlichen Mitgliederversammlung berichtet wurde, sind die Trainerboote nun motorlos. Ja, die drei Motoren wurden geklaut. Und nein, sie waren nicht versichert.

Ohne Trainerboote kein Training. Ohne Trainerboote keine Regatten. Ohne Trainerboote keine Jugendlager. Das ist ja klar.
Aber so wie wir unsere Trainer und Betreuer kennen, ist das ein Zustand, den sie nicht einfach so hinnehmen. Also kümmerten sie sich um Spenden, Zuwendungen und Fördermitteln. Erfolgreich! Ein Spendenaufruf bei Eltern und Freunden brachte so eine stattliche Summe von fast 3.000 Euro von 22 Eltern zusammen, dass wenigstens ein Motor sicher finanziert und somit wieder angeschafft werden kann.
Zumindest ist die Durchführung des Osterlagers nicht mehr in Gefahr. Und die Trainings könnten – wenn auch vorerst eingeschränkt – wieder stattfinden.

Und der zweite? Und der dritte? Da steht noch sehr viel Zuversicht und Zusage im Raum aber es fehlt noch viel Geld um den alten Zustand wieder zu erlangen und jeder hier weiß, was Bootsmotoren kosten. Und es muss das Ziel sein, die Trainerflotte wieder flott zu bekommen!
Daher bitten wir Euch um Unterstützung der Jugendgruppe und um Unterstützung des Kinder- und Jugendsports! Wir denken, dass wir so viel Zusammenhalt haben und Mäcky, Birgit, Hans, Julian und vor allem die Kinder nicht hängen lassen. Sie machen einen wirklich tollen Job, zeigen sehr viel Engagement und zu guter Letzt gehört schließlich die Jugendgruppe zu uns.

Also, liebe Freunde, jeder noch so kleiner Betrag hilft. Und größere und große Beträge helfen mehr. Auch jede Anfrage beim Chef nach Spendengeldern hilft.
Wir wissen, dass es einigen sicherlich leichter fällt, eine größere Summe zu spenden. Wir wissen aber auch, dass es eben nicht jedem leichtfällt, sich „groß“ zu beteiligen und sie trotzdem etwas geben wollen. Daher werden wir die Spenden und die Spender nicht veröffentlichen und bitten hierfür um Verständnis.

Vielen vielen Dank für Eure Unterstützung!

Welche Wege gibt es?
Überweisung:
Empfänger: Mecklenburgischer Yachtclub Rostock e.V.
Bank: DKB
IBAN: DE59 1203 0000 1020 3062 78
BIC: BYLADEM1001
Als Überweisungstext: Motorenspende Jugend -Name- 2018

Bar: Einfach dem Vorstand übergeben. Ihr bekommt sofort eine Quittung.

Lastschrift: Alle Mitglieder, die Ihre Beiträge bereits abbuchen lassen, geben uns einen Auftrag zur Spendenabbuchung per Mail an Vorstand@mycr.de mit der Summe.

Auf Wuschen bekommt natürlich jeder eine Spendenquittung.

Vielen vielen Dank und beste Grüße im Namen des gesamten Jugendteams und des gesamten Vorstandes.

Bericht zur Ordentlichen Mitgliederversammlung 2018

Mit 65 Mitgliedern war unsere diesjährige Ordentliche Mitgliederversammlung wieder sehr gut besucht. Neben den Berichten und formellen Akten gab es auch sehr anregende Diskussionen und Hinweise zur Verbesserung des Vereinslebens.

Durch ausführliche Berichte wurde die Entwicklung des Vereins, die Finanzsituation und die Arbeit in der Jugendabteilung ausführlich dargelegt. Im Folgenden die wichtigsten Punkte und Beschlüsse.

Seiten

Mecklenburgischer Yachtclub Rostock RSS abonnieren