Nach dem gelungenen Auftakt im Sommer 2015 an Krebs erkrankte Kinder und deren Familien zu einem schönen Kinder- und Segeltag einzuladen, haben wir in diesem Jahr am 28. August die bereits sechste Runde eingeläutet. Denn im Jahr 2020 konnten wir auch diese Veranstaltung “coronabedingt” nicht durchführen. Um so größer war die Vorfreude und die Spannung. Fast 100 Gäste und viele Freunde schipperten auf 17 Schiffen, futterten die leckersten Sachen, spielten alle Spiele mit, tobten herum, badeten sogar bei nicht so sonnigem Wetter im Fluss und genossen die schöne Zeit.

Und was bleibt am Ende solch eines Tages zu sagen? Ich weiß es nicht… Also nehmen wir ein paar Worte, die uns am Nachmittag bei der Verabschiedung gesagt wurden: Danke, super, zu kurz, toll, prima, gerne wieder, hätten wir nicht erwartet, alle super, nett usw.

Wir hatten alle einen schönen Tag, vor allem die Kinder. Und wir hören das Lob gerne; ist es doch auch wieder ein Ansporn für das Jahr 2022.

Bleibt heute nur Danke zu sagen.

Danke an alle Organisatoren – beim Yachtclub und beim Kinderverein in der Regie von Silke Strümper
Danke an den Fotografen Jason für die vielen tollen Bilder 
Danke an die Griller, Kuchenbäcker, Brötchenschmierer, Kaffeekocher und Safteinkipper
Danke an die Spender: Metrans für die Geschenke und Preise, der WG UNION und Sparda-Bank Berlin
Danke an die vielen vielen vielen Helfer, die sich um die “1000 kleinen Dinge” gekümmert haben
Danke an die 17 Skipper und Bootscrews

Also, wir freuen uns auf das nächste Jahr. Wir freuen uns auf Euch.

p.s. Wer dem Verein zur Föderung krebskranker Kinder helfen möchte oder mehr über sie wissen möchte, hat hier die Quellen: http://www.kinderkrebshilfe-rostock.de/

13