Warnow-Kids 2008

Sehr geehrte Damen und Herren,

die IG Segeln der Stadt Rostock plant für das Jahr 2008 eine Fortsetzung der Aktion Warnow-Kids. In der IG Segeln sind alle Rostocker Segelvereine organisiert. Ziel dieses Zusammenschlusses ist die Nutzung von Synergieeffekten zur Lösung von vereinsübergreifenden Herausforderungen. In 2007 haben wir zusammen mit der Ostseezeitung bereits die erste Veranstaltung -Warnow-Kids- sehr erfolgreich durchgeführt. Seinerzeit begleiteten uns Herr Kleine-Wordemann und Anna Schemann von der Lokalredaktion.

Am 9.4.2008 um 19:00 Uhr findet im Mecklenburgischen Yachtclub Rostock, Uferpromenade 5a die Abstimmungsrunde zur Durchführung der -Warnow-Kids- statt. Anwesend sein werden alle Vorsitzenden der Rostocker Segelvereine sowie ein Vertreter des Vorstandes des Deutschen Seglerverbandes, hier namentlich Uwe Jahnke.

Wir würden uns über eine Teilnahme und Begleitung der Lokalredaktion sehr freuen, da wir 2007 sehr guten Support durch die Lokalredaktion erhalten haben.

Oberstes Ziel der Aktion ist die Gewinnung von Jugendlichen, die das Segeln lernen wollen und später auch in unseren Jugendgruppen aktiv segeln. 2007 kamen 60 Kinder zu dieser Veranstaltung. Die Ankündigung erfolgte über die Ostseezeitung. Durch Mitarbeiter der OZ wurden auch die Adressen koordiniert und in Listenform an die IG Segeln weitergeleitet. Es könnten 2 oder 3 Artikel zur Einstimmung auf das Angebot an die Jugendlichen der Stadt Rostock in der OZ erscheinen, Termin der -Warnow-Kids- ist das Wochenende vom 31.5. und 1.6.2008(Internationaler Kindertag). Start ist jeweils 9:00 Uhr, Ende gegen 15:00 Uhr. Für Getränke und einen kleinen Imbiss sorgt die IG Segeln. Die Kinder müssen alle ein Schwimmzeugnis haben und die Zustimmung der Eltern muss vorliegen. Wechselsachen für die Kinder sind notwendig (Kenterungen), die Bekleidung sollte dem Sport angemessen sein. Alle Sicherungsboote (6 Motorboote) sowie die Jollen und Kutter werden von den Vereinen gestellt. Pro Segelgruppe (es werden ca. 10 Gruppen gebildet) werden 3 Betreuer gestellt. Es gibt einen Theorie- und Praxisteil, die wichtigsten Knoten und die Besonderheiten der Boote werden erklärt. Die Teilnahme der Jugendlichen ist kostenlos und jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung.

Bitte teilen Sie mir mit, ob am 9.4.2008 ein Vertreter der Lokalredaktion anwesend sein kann. Die Koordination mit den Rostocker Segelvereinen erfolgt durch mich.

 

Mit freundlichen Grüßen, Uwe Stapel 1. Vorsitzender MYCR (beauftragt durch die IG Segeln)