Ansegeln und Anbaden Jugend

Es war wirklich herrliches Wetter. Lediglich Wind hat uns ein wenig gefehlt.Nach 5 Monaten Monaten Pause wären wir aber auch bei Starkwind oder Schneefall gesegelt, denn am Ende treibt es den Segler, auch die kleinen, immer zurück aufs Wasser. Die letzten Monate waren wir mit Theoriearbeiten, Liegestützen, Lauftraining, Regelkunde, Sit-Ups, neuen Wettfahrtregeln und vielem mehr zwar gut unterhalten, jedoch segeln kann man nur auf dem Wasser.

Nach ordentlichem Spinnakertraining wollten unsere Cadet-Mädels noch einmal das Kentern üben und testen wie kalt Wasser im März ist. Und ja es ist ziemlich kalt. Gut das wir Trockenanzüge haben und die Luft etwa 20° hatte.

So sind wir die Jugendgruppe heute in die neue Saison gestartet. Es steht viel auf unserem Plan. Trainingslager, Regatten, Ostseetörns und mehr. Nächstes Wochenende zum Beispiel sind die ersten Wettfahren in Ribnitz zum Bernsteinpokal.

Ich hoffe wir treffen uns dieses Jahr oft auf dem Wasser.