Am 15. März 2023 um 19 Uhr fand die diesjährige Elternversammlung der Jugendabteilung des MYCR im Clubhaus statt. Alle besprochenen Punkte findet ihm im folgenden Protokoll.

Zusammensetzung der aktuellen Trainingsgruppen

  • Bisher zusammengesetzt aus dem MYCR und ASVzR gemeinsamer Kinder- und Jugendarbeit, aktuell keine Kinder aus dem ASVzR (Nachwuchs kommt immer aus dem Verein).
  • Training erfolgt regelmäßig gemeinsam mit dem SVTR (Sommerlager, Winterlager, Sport, teilweise Sommertraining).
  • Aktuell besondere Situation im Rostocker Yachtclub (Trainerin Nicole), einige Kinder hängen an ihrer Trainerin. Die Einteilung in die Trainingsgruppen vorgenommen / Sondierung findet statt. Es finden Gespräch mit Eltern und Segler:innen statt, Mäcky hat dies federführend übernommen.

Vorstellung von Nicole Behrens

  • ehem. Lübecker Yachtclub / Lübecker Seglerverein, langjährig Trainerin (1 Sohn)
  • Ziel ist vor allem Freizeit-orientiertes Segeln / Vereinsleben.
  • Sie wird herzlich willkommen geheißen, wird eine Trainingsfunktion im Club übernehmen
  • Trainingstag voraussichtlich wöchentlich Mittwoch; ergänzt die bestehenden Sommertrainingstage Dienstag u. Donnerstag

Vorstellung Trainer

  • Mäcky, Cadet-Training
  • Hans, Cadet-Training, gleichzeitig MYCR Vorstand als Jugendleiter
  • Emily, Optimist-Training (Schülerin, in Abiturzeit)
  • (nicht vor Ort) Michel (in Ausbildung)
  • (nicht vor Ort) Paul Westphal, derzeit auf Abruf

Anfahrt zum Training

  • direkt zum Verein, ideal gleich von der Schule, Pünktlichkeit sehr wichtig / Hausaufgaben können mitgebracht werden
  • größere Kinder erhalten einen Schlüssel für die Jugendbootshalle

Bekleidung

  • Trockenanzüge in der kalten Jahreszeit (z.B. mit Socken, Pullover, Jogging-Hose); wichtig sind: ganze Socken am Anzug / feste Füßlinge, Manschetten können Neopren sein (sehr angenehm), Alternative sind Latex-Manschetten (eher unangenehm / nicht empfohlen, auch rissanfällig), Haltbarkeit in der Regel 2 Jahre (vor allem Nähte), wichtig ist relativ passend, sonst schneller defekt
  • Einkauf ist denkbar via Sport Mohr, Hinweis von Nicole (hat einen direkten Draht, auch für Anprobe)
  • englische Webseite Wetsuit Outlet, auch deutscher Shop, Rückversand nach Deutschland möglich, Händler auch in Rostock
  • Neoprenanzüge in der wärmeren Jahreszeit
  • Beschriftung aller Bekleidungsstücke u. Schuhe wichtig, es bleibt regelmäßig viel übrig
  • Wechselsachen im Schrank ablegen, vorausschauend lagern u. regelmäßig prüfen

Clubmaterial / Vereinsgeschehen

  • Alles findet im Ehrenamt statt, wichtig ist der kameradschaftliche Umgang aller Miteinander im Rahmen der Vereinsarbeit
  • die Boote sind derzeit vollständig im Vereinsbesitz, wichtig ist ein sorgsamer Umgang
  • Schäden sind bitte stets zu melden, es wird immer gemeinsam eine Lösung gesucht, teilweise müssen diese als Versicherungsschäden (Schutz via Landessportbund / ARAG) gemeldet werden
  • guter Umgang mit dem Material wird belohnt, bessere Boote können die Segler:innen bei gutem Umgang erhalten
  • Schäden können immer einmal passieren, Reparaturen können teilweise gemeinsam mit Kindern erfolgen

Trainingsablauf

  • beginnt (spätestens) 16 Uhr, zuerst Umziehen, dann Boot auftakeln
  • Optimisten zu 16:30 Uhr segelklar sein, Boote können ins Wasser – geplantes Anlegen 18:15 Uhr / 19:15 Uhr Trainingsende
  • Cadets zu 16:45 Uhr segelklar sein – geplantes Anlegen 18:30 Uhr / 19:30 Uhr Trainingsende
  • geplante Trainingstage:
    • Dienstag und Donnerstag Opti (Gruppe Emily, Michel) / Cadet (Gruppe Mäcky, Hans)
    • Mittwoch Opti (Gruppe Nicole)
    • 420er Montag/Mittwoch/tlw. Freitag
    • Laser derzeit mit WSC in Trainingsgruppe

Erwartung an die Segler:innen

  • Abmeldungen ganz wichtig, gut sind persönliche Abmeldungen, wenn möglich immer Gründe angeben (hilfreich ggf. Ursache zu kennen, auf Probleme eingehen zu können, Trainer versuchen entsprechende Maßnahmen abzuleiten – wie Mut zusprechen und Co.)
  • Trainer führen Anwesenheitslisten, können eingesehen werden; Kinder können gern auch selbst für Abmeldungen anrufen
  • wichtig ist die regelmäßige Teilnahme am Training, empfohlen zwei Tage die Woche, auch entscheidend für den Gruppenzusammenhalt
  • bei Zweihand-Booten ist das Ziel eine feste Mannschaftszusammensetzung, gut ist dort auch der gegenseitige Kontakt
  • Mobiltelefone und Uhren sind eine Herausforderung, Nutzung im Club nicht gewünscht / Geräte sollten stets weggelegt sein (Modus wie in der Schulzeit)

Leistung in der Schule

  • sollte immer mit einbezogen werden, interessieren uns sehr für die Situation und Rahmenbedingungen
  • daher wird regelmäßig nach den Zeugnissen gefragt, freiwillige Übergabe – nur von zugeordnetem Trainer eingesehen
  • Hausaufgaben werden immer im Trainingsalltag mit eingebunden, gern mitbringen, vor allem auch an Wochenende / Regatta

Bootsklassen

  • 420er-Training nicht lokal im Club, findet übergreifend in Rostock statt, Georg agiert als Stadttrainer für Zweihand-Bootsklassen
  • Laser Training analog / in Trainingsgemeinschaft mit anderen Verein zentral organisiert
  • neue Kinder im Club starten üblicherweise als Vorschoter im Cadet, erfahrene Steuerleute; später Wechsel auf Optimist; mit höherem Alter Wechsel zum Cadet als Steuermann, anschließend / je nach Situation Laser oder 420er

Regattaablauf

  • im Cadet (auch Optimist) u.a. viel nationaler und internationaler Regattabetrieb / viele überregionale Freundschaften
  • rechtzeitige Planung von Regattateilnahme sehr wichtig, längerer Vorlauf – Regattaplanung des Jahres vornehmen
  • in der Regel mindestens zwei Wochen Vorlauf, Organisation über MYCR Jugend Regattakalender
  • Kosten ändern sich bei zu kurzfristiger Meldung u. Organisation, daher frühe Meldung ebenfalls wichtig
  • Transport mit Anhängern, Anhängerkupplung und Unterstützung der Eltern wichtig, Unterstützung beim Aufladen/Abladen gefragt
  • Vollständiges Abladen nach jeder Regatta erfolgt stets im Club, wichtig für regulären Trainingsbetrieb
  • Fahrtkosten, wird umgelegt – Aufwandsentschädigung je angefangene 100 km:
    • 3 EUR Opti
    • 6 EUR Cadet
    • 8 EUR Trainerboot
    • 3 EUR Segler

Veranstaltungen / Unterstützung eigener Regatten

  •  27./28. April 2024 Ostseecup auf der Ostsee vor Warnemünde, für Cadets und Pirat
  • 14./15. September 2024 Blaues Band der Warnow – Jugendbootsklassen
  • es wird viel Unterstützung benötigt; wie Transporte, Verpflegung aller Teilnehmer:innen, Start/Zielschiff, Beräumen etc.
  • zu allen anderen Vereinsveranstaltungen sind die Mitglieder:innen der Jugendabteilung ausdrücklich eingeladen (nächster Termin z.B.: Ansegeln)

Finanzen

  • jährlich 60 EUR Grundbeitrag, 120 EUR Trainingsbeitrag Optimist / Cadet – siehe MYCR Webseite
  • Aktuelle Einnahme und Ausgabesituation wurde besprochen
  • bei besonderen Regattateilnahmen teilweise Sponsoring und Förderanträge Club und durch Segler:innen/Familien organisiert
  • für größere Investitionen sind i.d.R. Spenden notwendig, hier freuen wir uns sehr über Kontakte/Vermittlung und private Möglichkeiten

Winterlager

  • immer in der ersten Ferienwoche, derzeit immer in Tschechien, in fester Pension

Sommerlager

  • immer in der fünften Ferienwoche (17.-25. August 2024), geplant ist aktuell Stralsund, gemeinsam in Zelten mit Segelverein Turbine Rostock
  • erforderlich ist eine eigene Campingliege und Schlafsack

Regattaplanung

  • über eine gemeinsame Webseite (Adresse per E-Mail / auf Nachfrage) – gedruckt auch im Club
  • Liste zeigt alle möglichen Regatten (als Angebot), Feinplanung und Schwerpunkte erfolgt nach Rückmeldung und Absprachen
  • über Kommentare können Anmeldungen vorgemerkt werden, Schreibzugriffe zum Bearbeiten erfolgt durch Trainer
  • Kommunikation grundsätzlich im Rahmen des wöchentlichen Trainings mit den Kindern
  • detaillierte Absprachen via E-Mail in jeder Trainingsgruppe

Elternsprecher

  • beratendes Gremium für Jugend und Verein
  • Silke Zils (nicht vor Ort), Jan “Spunti” Petersohn, Mathias Mahnke – aus 2023, Wiederwahl 2024 einstimmig erfolgt

Club (MYCR)

  • siehe Webseite, wir werden 140 Jahre alt, zu zentralen Veranstaltungen sind alle gern eingeladen (Eltern auch bei Abendveranstaltungen)
  • Kinder können ebenfalls an allen Veranstaltungen tagsüber teilnehmen, auch Mitsegeln kann abgesprochen werden

Fragen und Antworten

  • Cadet WM Teilnahme, Qualifikationsregatten sind im Regattaplan und auf der Seite der Cadet-Klasse
  • Jugendordnung des Clubs ist geplant zu überarbeiten, es wird dieses Jahr voraussichtlich eine Jugendversammlung stattfinden, Einladung folgt für die Kinder
  • Ordentlichen Mitgliederversammlung: Teilnahme ist für alle Mitglieder (auch unter 18 Jahre) ist möglich, Stimmberechtigung ab 18 Jahre
  • kommender Ablauf: ca. 1 Woche Wintermodus, dann werden nach und nach die Boote vorbereitet, Ankündigungen per E-Mail
  • nach Ostern wieder reguläre Sommertrainingstage

Ende, ca. 20:50
Protokoll Mathias Mahnke