Schmuggler in Seenot

Alle Teilnehmer konnten den in Wasser treibenden Schmuggler Gustav retten.

Er wurde diesmal nicht mittels Bootshaken aufgespießt und nur lediglich zweimal überfahren. Aber zurück an Bord konnte er von allen Teilnehmern geholt werden.

Bedenklich war nur, dass von einer Crew vor Einleiten lebenserhaltender Maßnahmen seine Taschen geplündert wurden.

Ansonsten kann die Übung als Erfolg gebucht werden. Das nächstemal werden wir die Rettungsübung auf See durchführen.

Eure Schmuggelleitung